Soziale Beratung/ Gesellschaftliche Arbeit/Widerstandsfähigkeit


Hand in Hand zum engagierten Handeln.



Bündnis für sozialen Frieden Witten

In dem Bündnis für sozialen Frieden Witten haben sich der ver.di Erwerbslosen-
ausschuss, der Selbsthilfegesprächskreis  'Depression durch Erwerbslosigkeit', der attac-Arbeitskreis-Kapitalistische Armut und der ver.di Bezirks-Erwerbslosen-
ausschuss Südwestfalen zusammen-gefunden und stellten sich die Frage:
"Was wollen wir wirklich ?
Aus dieser Diskussion heraus ergaben sich für Transition Town und die UN-Agenda 2030 Übereinstimmungen. Das Bündnis für sozialen Frieden ist darum mit dabei und will demnächst mit Frau- und Mannkräften in der Transition Town Bewegung mit anpacken!


Initiativ-labor

Studentische-Initiativen an der Uni Witten-Herdecke

Wir verstehen die Universität Witten/Herdecke als Labor für Experimente, für Engagement in sozialen und ökologi-
schen Projekten, in dem wir spannende Praxiserfahrungen sammeln können. Initiativ werden, eigenverantwortlich handeln, gemeinsam wirksam werden – dafür setzen wir uns ein! Deshalb haben wir uns "Initiativ-Labor" genannt.

Wir haben seit Sommer 2016 in der Universitätsentwicklung eine institutionelle Anbindung gefunden, sodass das Initiativ-Labor als fortbestehende Anlaufstelle für studentische Initiativen und Projektideen aller Art dient. Auf diese Weise soll langfristig und dauerhaft studentisches Engagement an der UW/H für eine gerechtere und nachhaltigere Welt gestärkt, verstetigt und sichtbarer werden. Wir setzen uns in den folgenden Bereichen ein:

Engagement fördern; Vernetzung; Nachhaltigkeit
Ansprechpartner: Dominik Treß